Start > Auch interessant > Sturm und Regen zur Faschingszeit in Seelze
Sturm und Regen zur Faschingszeit Foto: WetterOnline
Auch interessant

Sturm und Regen zur Faschingszeit in Seelze

Seelze – Sturm und Regen zur Faschingszeit. In zahlreichen Regionen Deutschlands sind die Karnevalssitzungen bereits seit Wochen in vollem Gange und viele Jecken freuen sich nun auf den Straßenkarneval, der an diesem Donnerstag startet. Doch nicht nur die Karnevalisten spielen verrückt, auch das Wetter hat sein närrisches Gewand angelegt und lässt statt Luftschlangen und Kamelle viel Sturm und Regen über Deutschland nieder.

Mild und grau

„Am Dienstag bleibt es landesweit bei grauem Himmel und 7 bis 11 Grad relativ mild. In der Südhälfte regnet es länger anhaltend und mitunter auch kräftig“, sagt Matthias Habel, Pressesprecher und Meteorologe von WetterOnline. Von Hamburg bis Berlin zeigen sich ab und an ein paar Sonnenstrahlen, dazu bläst bereits stürmischer Wind. Ab Mittwoch wird es überall stürmischer und Schlechtwetterfronten ziehen auf. Diese bringen immer wieder kräftigen Regen. Zudem sinkt die Schneefallgrenze bis in tiefere Lagen und in den Alpen und Mittelgebirgen wird es zur Freude der Wintersportler noch einmal Neuschnee geben.

Stürmische Zeiten ab Weiberfastnacht
Für alle Jecken heißt es besonders ab Weiberfastnacht aufgepasst: Das Karnevalskostüm sollte unbedingt wind- und wetterfest sein. „Zum jetzigen Zeitpunkt deutet vieles auf eine Sturmlage am Donnerstag hin“, prognostiziert Wetterexperte Matthias Habel. „Vor allem den Nordwesten Deutschlands könnte es dann mit Böen von über 100 Stundenkilometern treffen. Aber auch in Düsseldorf, Köln und Mainz ist kräftiger Sturm an den Karnevalstagen nicht auszuschließen.“

Besserung ist erst Richtung meteorologischem Frühlingsanfang, am 1. März in Sicht. Dann sind wieder zweistellige Höchstwerte zu erwarten.

SCN/bs

Teilen Sie diesen Beitrag