Start > Polizeimeldungen-Seelze > Geldwechseltrick in Letter
(Foto: Themenfoto)
Polizeimeldungen-Seelze

Geldwechseltrick in Letter

Seelze – Am Dienstag, 21.02., ist ein 74-Jähriger an der Straße Im Sande im Seelzer Stadtteil Letter von einem unbekannten Mann um einen Geldwechsel gebeten worden. Anschließend hat der Senior festgestellt, dass ihm Geld gestohlen worden ist.

Der geschätzt 30- bis 40-jährige Täter hatte den in seinem PKW sitzenden Seelzer angesprochen und um den Wechsel einer Zwei-Euro-Münze gebeten. Während der 74-Jährige in seinem Portmonee nachsah, beugte sich der Unbekannte in den Wagen, um die – wie er auf deutsch mit Akzent sagte – Feststellbremse zu lösen.
Als der Senior den Münzwechsel schließlich verneint und sich der mutmaßliche Betrüger entfernt hatte, stellte er wenig später fest, dass ihm 120 Euro aus der Geldbörse entwendet worden waren und informierte die Polizei.

Der Gesuchte ist auffällig klein (zirka 1,60 bis 1,65 Meter), hat eine Glatze, wirkte südländisch und war dunkel gekleidet.
Zeugen, die Hinweise zu dem Täter geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0511 109-5555 mit dem Kriminaldauerdienst in Verbindung zu setzen.
SCN

Teilen Sie diesen Beitrag