Start > Mach mit! > Seelze kocht > Pilz-Bolognese
Quelle: essen-und-trinken.de Foto: Matthias Haupt
Seelze kocht

Pilz-Bolognese

Seelze – Bolognese klassisch kennt jeder. Hackfleisch, Tomatensoße und fertig. Aber habt ihr schon mal Pilze und Aubergine hinzugefügt?

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 20 g getrocknete Mischpilze
  • 1 Möhre
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Zwiebeln
  • 300 g braune Champignons
  • 2 Tomaten
  • 4 El Öl
  • 1 El Tomatenmark
  • 100 ml trockener Rotwein
  • 1 Dose stückige Tomaten, (800 g)
  • 300 ml Fleischbrühe
  • Salz
  • Zucker
  • Pfeffer
  • 2 El gehackter Majoran
  • 4 Stiele Majoran, (oder 1 Tl getrockneter)
  • 0.5 Aubergine
  • 2 El Mehl
  • 200 g Butterschmalz
  • 500 g Spaghetti
Zubereitung
  • Pilze im Blitzhacker fein mahlen. Möhre schälen, in grobe Stücke schneiden und mit dem Knoblauch im Blitzhacker klein hacken. Zwiebeln fein würfeln. Champignons putzen und fein hacken. Von den Tomaten den Stielansatz entfernen. Tomaten klein würfeln.
  • 2 El Öl in einem weiten Topf erhitzen. Pilze darin bei starker Hitze hellbraun anbraten, bis die Pilzflüssigkeit wieder vollständig eingekocht ist. 2 El Öl, Zwiebeln und Möhren zugeben und anbraten. Tomatenmark unterrühren. Mit Rotwein ablöschen und bei starker Hitze vollständig einkochen lassen.
  • Dosentomaten, Tomatenwürfel und Brühe zugeben. Mit Salz, 1 Prise Zucker, Pfeffer und gemahlenen Pilzen würzen. Bei milder Hitze zugedeckt 15 Min. köcheln lassen. Gehackten Majoran zugeben.
  • Aubergine würfeln und mit Mehl mischen. In ein Sieb geben und das überschüssige Mehl abklopfen. Butterschmalz in einem Topf erhitzen. Die Auberginenwürfel darin goldbraun frittieren. Mit einer Schaumkelle auf Küchenpapier geben und salzen.
  • Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen, abgießen, abtropfen lassen und mit der Sauce mischen. Mit den Auberginenwürfeln und einigen Majoranblättchen bestreut servieren.

SCN/kg/essen-und-trinken.de

Teilen Sie diesen Beitrag