Start > Polizeimeldungen-Seelze > Unfallflucht, Trunkenheitsfahrt und Sachbeschädigung
(Foto:Themenfoto)
Polizeimeldungen-Seelze

Unfallflucht, Trunkenheitsfahrt und Sachbeschädigung

Seelze – Die Osterfeuer waren ruhig. Es gab keine besonderen Vorkommnisse.

1. Unfallfluchten

Am 01.04.2018, in der Zeit von 00:00 Uhr bis 10:45 Uhr touchierte ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer in der Marienstraße einen geparkten Mercedes eines 42 jährigen Seelzers. Der Schaden wird auf ca. 400 Euro geschätzt.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Seelze unter 05137-8270 zu melden.

2. Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Am 01.04.2018, gegen 10:40 Uhr, wird ein 30 jähriger Seelzer mit seinem VW-Polo durch eine Funkstreifenbesatzung kontrolliert. Der Mann war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Gegen ihn wird ein Strafverfahren eingeleitet.

3. Sachbeschädigung an PKW

Unbekannte haben einen Mercedes eines 21-jährigen Seelzers in der Beethovenstraße massiv zerkratzt. Der Tatzeitraum liegt zwischen 01:15 –

07:50 Uhr am 31.03.2018.

Der Schaden wird auf ca. 1000 Euro geschätzt.

Zeugen werden gebeten, sich unter 05137-8270 bei der Polizei Seelze zu melden.

4. Trunkenheitsfahrt

Ein 40 jähriger Garbsener wurde am Ostermontag um 06:30 Uhr mit seinem Ford Fucus in der Klöcknerstraße durch eine Funkstreifenbesatzung kontrolliert.

Ein Alcotest ergab einen Wert von 1,25 Promille.

Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Ihm erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

SCN/kg

Teilen Sie diesen Beitrag