Start > Mach mit! > Veranstaltungen-Seelze > Interkulturelles Frauenfrühstück: Diakonin stellt Elternprojekt „EliSe“ vor
Themenbild
Veranstaltungen-Seelze

Interkulturelles Frauenfrühstück: Diakonin stellt Elternprojekt „EliSe“ vor

Seelze – Beim nächsten interkulturellen Frauenfrühstück am Freitag, 25. Mai, können die Teilnehmerinnen mehr über das Projekt „EliSe – Eltern in Seelze“ erfahren. Das Treffen im Roncallihaus in Letter, Kirchstraße 4, beginnt um 9.30 Uhr.

Diakonin Silke Buss von der St. Martins-Kirchengemeinde wird das regionale Projekt vorstellen, zu dem unter anderem Beratungsangebote, Rückbildungskurse nach einer Schwangerschaft sowie weitere Kursangebote und Workshops zählen. Die Organisatorinnen des Frauenfrühstücks rufen die Teilnehmerinnen zudem erneut auf, ihre liebsten Koch- und Backrezepte, nach Möglichkeit mit entsprechenden Fotos, mitzubringen. Diese sollen eventuell zu einem kleinen Kochbuch zusammengestellt werden.

Für Kaffee, Tee und Brötchen ist gesorgt. Die Organisatorinnen bitten die Teilnehmerinnen, einen kleinen Beitrag für das gemeinsame Büfett mitzubringen. Wie immer bleibt bei dem Frühstück auch viel Zeit zum Klönen.

Das interkulturelle Frauenfrühstück wird von den Integrationslotsinnen Ursel Marx und Nese Karabück mit finanzieller Unterstützung der städtischen Gleichstellungsbeauftragten Gabriela Giesche ausgerichtet. Weitere Informationen zu den monatlichen Treffen gibt es bei Ursel Marx unter Telefon 0160 7993679.

SCN

Teilen Sie diesen Beitrag