Start > Mach mit! > Veranstaltungen-Seelze > Das solare Wanderkino „Cinema del Sol“ zeigt die herrliche Komödie „Florence Foster Jenkins“ in Seelze – Gümmer!
(Foto: www.cinemadelsol.de)
Veranstaltungen-Seelze

Das solare Wanderkino „Cinema del Sol“ zeigt die herrliche Komödie „Florence Foster Jenkins“ in Seelze – Gümmer!

Nach der erfolgreichen Vorstellung im Juni 2017 im Rathaus von Seelze kehrt das Cinema del Sol am 15.06.2018 wieder nach Seelze zurück!

Um 20.00 Uhr geht dann das Licht in der großen Scheune des Hof Schomburg in Seelze-Gümmer aus und das Programm des Cinema del Sol kann beginnen. Vom Sonnenstrom bis zum Projektor…alles, was das Kino braucht, steckt in den beiden Fahrradanhängern, die das Team des Wissenschaftsladen Hannover e.V.  mit Pedalkraft nach Seelze – Gümmer bringen wird.  Tagsüber gespeichert, zeigt die Sonnenenergie am Abend was in ihr steckt. Wenn die Leinwand zwischen den starken Balken der beeindruckenden Scheune hängt, Soundsystem und Projektor am Solaranhänger eingestöpselt sind, steht dem abendlichen Filmgenuss aus reiner Sonnenkraft nichts mehr im Wege.

In Kooperation mit dem Landvolk Hannover e.V. zeigt das solare Wanderkino die tragische Komödie „Florence Foster Jenkins“ von Stephen Frears rund um die schlechteste Sängerin der Welt. Mit dabei sind eine grandiose Meryl Streep und ein brillianter Hugh Grant in den Hauptrollen (Land: GB/Frankreich 2016 / 110Minuten / FSK: ab 0)

(Foto: www.cinemadelsol.de)

Erzählt wird die wahre Geschichte der gleichnamigen legendären New Yorker Erbin und exzentrischen Persönlichkeit Florence Foster Jenkins. Geradezu zwanghaft verfolgt sie ihren Traum, eine umjubelte Opernsängerin zu werden. Es gibt nur ein winziges Problem: Die Stimme! Denn was Florence in ihrem Kopf hört, ist wunderschön – für alle anderen jedoch klingt es einfach nur grauenhaft. Ihr „Ehemann“ und Manager, St Clair Bayfield, ein englischer Schauspieler von Adel, ist entschlossen, seine geliebte Florence vor der Wahrheit zu beschützen. Als Florence aber im Jahr 1944 beschließt, ein öffentliches Konzert in der Carnegie Hall für die gesamte New Yorker High Society zu geben, muss sich St Clair seiner größten Herausforderung stellen.

Das Cinema del Sol ist ein Projekt des Wissenschaftsladen Hannover e.V. und Ökostadt e.V.. Förderer sind die Region Hannover und der enercity-Fonds proklima.  Es besteht aus zwei Fahrradanhängern, die mit je einem PV-Modul bestückt sind. Im Inneren der Anhänger sind Laderegler, Wechselrichter und ein Akku, um den Sonnenstrom im Vorhinein sammeln zu können. Jeder Anhänger speichert 60 Amperestunden. Die Kinoanlage benötigt ca. 200 Watt. Insgesamt hat jeder Anhänger damit genug Energie für fast 2,5 Stunden Kinovergnügen. Bei längeren Filmen gibt es eine kurze Pause, in der die Anhänger gewechselt werden.

Hier noch einmal alle Rahmendaten der zweiten Cinema del Sol – Vorstellung der Sommersaison 2018 in Seelze – Gümmer:

Termin: 15.06.2018 ab 20.00 Uhr  (Einlass ab 19.00 Uhr)
Ort: Hof Schomburg, Osnabrücker Landstr. 20 in Seelze Gümmer
Essen + Trinken: Für das leibliche Wohl sorgt der Schützenverein Gümmer Der Filmeintritt ist frei (Nach der Vorstellung wird für das Projekt gesammelt)

Ein Projekt des Wissenschaftsladen Hannover e.V. und des Ökostadt e.V.
Kontakt und Durchführung: Volker Stahnke v. Büro für Naturetainment: Fon: 0511-2281471 / E-Mail: cinema-del-sol@wissenschaftsladen-hannover.de / Facebook.com/CinemadelSol / www.cinemadelsol.de

Weitere geplante Termine des Cinema del Sol in 2018:

10.08. Wiesendachhaus/Laatzen / 15.8. Strandbad Hemmingen / 17.8. Waldfreibad Sehnde / 19.08. Stadtteilgarten/Mühlenberg, 25.08. Wakitu/Eilenriede, 31.8. Würmsee/Burgwedel, 5. + 6.9. Architektenkammer/Laveshaus, 14.9. Kulturtreff Hainholz

SCN/ap

Teilen Sie diesen Beitrag