Start > Polizeimeldungen-Seelze > Diebstähle und alkoholisierter Fahrer mit gefälschtem Führerschein
(Foto:Themenfoto)
Polizeimeldungen-Seelze

Diebstähle und alkoholisierter Fahrer mit gefälschtem Führerschein

Lathwehren: Diebstahl eines Elektro-Fahrrades

Am Freitag, 02.11.2018, zwischen 07.00 Uhr und 14:00 Uhr, wurde in der Georgstraße ein mittels Schloss gesichertes weißes Elektrofahrrad entwendet.

Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein Elektrofahrrad der Marke Peugeot im Wert von ca. 1000 Euro.

Zeugenhinweise bitte unter Tel.-Nr. 05137-8270 an das Polizeikommissariat Seelze.

 

Letter: Diebstahl eines Rucksacks

Am Montag gegen 09:30 Uhr wurde einem 42-jährigen Mann aus Letter im Bereich der Bushaltestelle „Lilienweg“ in der Lange-Feld-Straße der komplette Rucksack entwendet.

Der Mann wurde von einem bislang unbekannten Täter angesprochen und nach dem örtlichen Fahrplan befragt. Ein ebenfalls noch unbekannter Mittäter nutzte diese geplante Ablenkung um den auf der dortigen Bank abgestellten Rucksack des Geschädigten zu entwenden.

Beide Täter flüchteten fußläufig vom Tatort in Richtung Hannover. In dem sehr auffälligen neongrünen Rucksack befanden sich neben persönlichen Dokumenten u.a. auch 300 Euro Bargeld.

Die Täter sind zwischen 16-18 Jahre alt, haben eine schlanke Statur und kurze rasierte dunkle Haare. Sie sind ca. 175-180 cm groß und hatten ein gepflegtes Erscheinungsbild.

Der Täter, der den Geschädigten ansprach, sprach akzentfreies Deutsch. Beide Täter trugen sehr auffällige glänzende Bomberjacken. Eine Bomberjacke war neongelb und die andere Jacke war neonorange.

Zeugenhinweise bitte unter Tel.-Nr. 05137-8270 an das Polizeikommissariat Seelze.

 

Seelze: gefälschter Führerschein und Alkohol

Am Montagabend um 23.30 Uhr wies sich ein 34-jähriger Mann aus Seelze im Rahmen einer Fahrzeugkontrolle mit einem gefälschten ausländischen Führerschein aus.

Es konnte ermittelt werden, dass der Opel-Fahrer nicht im Besitz eines gültigen Führerscheins ist, so dass die Polizei eine Straftat wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie wegen Urkundenfälschung einleitete.

Im Rahmen der Kontrolle musste die Polizei dann auch noch feststellen, dass der Seelzer unter dem Einfluss von Alkohol stand. Eine Alkoholmessung ergab 0,66 Promille.

Es wurde eine Ordnungswidrigkeitenanzeige erstattet. Die Bußgeldbehörde wird ein Bußgeld in Höhe von mind. 500 Euro festlegen.

SCN/jp

Teilen Sie diesen Beitrag