Start > Aktuelles > Acht Ortsräte rufen für den 30. März zum Frühjahrsputz auf
Am 30. März findet der Sauberkeitstag statt - Freiwillige sammeln Müll auf Spielplätzen, aus Beeten und an Straßenrändern ein. (Themenfoto)
Aktuelles

Acht Ortsräte rufen für den 30. März zum Frühjahrsputz auf

Seelze – Bereits zum zwölften Mal rufen die Ortsräte im Seelzer Stadtgebiet zu einem Sauberkeitstag auf. Freiwillige in acht Stadtteilen starten am Sonnabend, 30. März, um achtlos weggeworfenen Müll auf Spielplätzen, aus Beeten und an Straßenrändern einzusammeln.

In sieben Stadtteilen kommen die Helferinnen und Helfer um 10 Uhr zusammen: In Almhorst beginnt die Sammelaktion auf dem Denkmalplatz, Hopfenbruch 31. Der Start in Dedensen erfolgt an der Heimatscheune.

Treffpunkt in Döteberg ist am Dorfgemeinschaftshaus. In Gümmer treffen sich die Freiwilligen auf dem Hof Schomburg, Osnabrücker Landstraße 20. In Harenberg versammeln sich die Helferinnen und Helfer am Denkmal an der Straße Böhmsche Wiesen.

Startpunkt in Lohnde ist am Bürgerhaus an der Theodor-Heuss-Straße 10a, während sich die Freiwilligen in Velber am Kul-Turm treffen. In Letter kommen die Helferinnen und Helfer schließlich um 11 Uhr auf dem Kastanienplatz zusammen.

Der „Frühjahrsputz“ in Kirchwehren, Lathwehren und Seelze erfolgt an einem gesonderten Termin.

„Ich würde mich freuen, wenn auch in diesem Jahr wieder ganz viele Menschen am Sauberkeitstag in ihrem Stadtteil teilnehmen“, ruft Bürgermeister Detlef Schallhorn die Seelzerinnen und Seelzer zu einer regen Beteiligung auf.

Alle freiwilligen Abfallsammler sollten Handschuhe und wetterfeste Kleidung mitbringen. Die Müllsäcke werden von der Abfallwirtschaft Region Hannover (aha) gestellt.

Im Rathaus Seelze ist Norbert Hohls als Ansprechpartner für den Sauberkeitstag unter Telefon (05137) 828402 erreichbar.

SCN/su

Teilen Sie diesen Beitrag