Start > Mach mit! > Seelze kocht > Frühlings-Carbonara
Frühlings-Carbonara (Foto: Jrene Hofmann)
Seelze kocht

Frühlings-Carbonara

Seelze – Bald, am 20. März ist Frühlingsanfang – um schon richtig in Frühlingslaune zu kommen, gibt es jetzt schon ein leckeres Frühlings-Gericht.

Zeit: 30 Min.

Schwierigkeit: Einfach

Zutaten für 2 Portionen:

  •     350 g grüner Spargel
  •     100 g gekochter Schinken, (in 1/2 cm dicker Scheibe)
  •     40 g roher Schinken, (in Scheiben)
  •     1 rote Chilischote
  •     200 g Spaghetti
  •     Salz
  •     150 g TK-Erbsen
  •     3 Eier , (Kl. M)
  •     200 g Schlagsahne
  •     40 g italienischer Hartkäse, (z.B. Parmigiano regiano), frisch gerieben
  •     10 Stiele Kerbel
  •     5 Stiele Petersilie

Zubereitung:

1. Spargel nur im unteren Drittel schälen und die Enden abschneiden. Stangen schräg in 1/2 dicke Scheiben schneiden. Spitzen 4 cm lang lassen. Schinken in Stifte schneiden. Chili der Länge nach halbieren und entkernen. Schote fein hacken.

2. Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. 5 Min. vor Ende der Garzeit Spargel und Erbsen zugeben, aufkochen und zusammen zu Ende garen.

3. Inzwischen Eier, Sahne, 30 g Käse und Chili in einer Schüssel verquirlen. Kräuterblättchen abzupfen und fein hacken. Unter die Käsesahne rühren.

4. Nudeln abgießen und kurz abtropfen lassen. Nudeln zurück in den heißen Topf geben und auf der ausgeschalteten Kochstelle mit Schinken und Kräuter-Sahne kräftig vermischen, bis die Sauce leicht gebunden ist. Mit restlichem Käse bestreut anrichten.

SCN/su

Teilen Sie diesen Beitrag