Start > Dies und Das > Alltags Tipps für Seelze (Page 2)
Alltags Tipps für Seelze

Caren Marks zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen

Hilfetelefon für Frauen bekannter machen Seelze - Zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen am 25. November macht Caren Marks, SPDBundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesfrauenministerin, auf die neueste kriminalstatistische Auswertung zur Partnerschaftsgewalt aufmerksam: „Diese Auswertung zur Partnerschaftsgewalt zeigt ganz deutlich, dass für viele Frauen das eigene Zuhause ein

Mehr....
Alltags Tipps für Seelze

Annahme von Elektroaltgeräten ändert sich

Seelze - Durch das neue Elektro- und Elektronikgesetz gibt es eine Reihe von Anpassungen bei der Annahme und Abholung von Elektroaltgeräten. Ab dem 1.Dezember werden auch Möbel wie elektrisch verstellbare Schreibtische, Textilien mit eingebauter Elektronik oder Schränke mit Beleuchtung als Elektroaltgeräte behandelt. Da auf den Wertstoffhöfen der Abfallwirtschaft Region Hannover

Mehr....
Alltags Tipps für Seelze

Achtung Wildwechsel!

Johanniter signalisieren: Verkehrsteilnehmer müssen im Herbst und Winter achtsam und vorausschauend handeln.  Seelze - In der dunklen Jahreszeit ist die Unfallgefahr auf den Straßen in der Regel höher als im Frühjahr und Sommer. Besondere Gefahren sind dabei Wildwechsel oder rutschige Straßen. Die Johanniter geben Tipps zum richtigen Verhalten. Umsicht im

Mehr....
Alltags Tipps für Seelze

Rettungshubschrauber Christoph 4: Neue Technik ermöglicht Wiederbelebung auch in der Luft

Ab November hebt der Rettungshubschrauber mit dem mechanischen Wiederbelebungsgerät „Corpuls CPR“ ab. Seelze - Ob Herzinfarkt, Verkehrsunfall oder Ertrinkungsunfall: In vielen Notfällen erleiden Patienten einen Herzstillstand. Große Unterstützung am Patienten ermöglicht der neue „Corpuls CPR“. Das mechanische Wiederbelebungsgerät kommt ab November auf dem Rettungshubschrauber „Christoph 4“, der an der Medizinischen

Mehr....
Alltags Tipps für Seelze

Diakonie in Niedersachsen begrüßt Pläne der Bundesregierung auf Erhöhung des Schulbedarfs für bedürftige Kinder

Seelze - „Wir freuen uns, dass unsere jahrelangen Bemühungen für einen gerechteren Schulbedarf für Kinder aus armen Familien jetzt anscheinend Früchte trägt“, so Hans-Joachim Lenke, Vorstandssprecher der Diakonie in Niedersachsen. „Die von Bundesminister Heil angekündigte Erhöhung des Schulbedarfs von 100 auf 150 Euro entspricht dem, was wir in unserer Studie

Mehr....